Das Licht- & Lampenbuch:

Spiele, Geschichten, Basteln & Experimente rund um das Phänomen Licht

 

Ausgehend von Kinderfragen vermittelt dieses Buch mit Spielen, Geschichten, Experimenten und Bastelarbeiten alles rund um das Phänomen Licht. Kinder sind von Natur aus neugierig und tüftelfreudig wenn es um Licht und Feuer geht. Gleichzeitig macht das Thema unsicher.

 

Der Bremer Autor Stefan Köhler-Holle (Erzieher, Autor, Naturwissenschaftlicher Tüftler und Zirksupädagoge) möchte mit diesem Buch Neugier wecken. Neugier auf tüfteln mit Licht und Sicherheit vermitteln, mit der Sie sich auf das Thema einlassen können.

120 Seiten, 22,80 Euro   -     Zum Angebot ...

 

Was tun, wenn die Rente nicht reicht ?

 

Immer mehr Menschen sind im Alter und bei voller Erwerbsminderung auf Grundsicherung angewiesen. Da ist es wichtig die Regeln zur Grundsicherung zu kennen.

Die Broschüre "Was tun, wenn die Rente nicht reicht" erläutert alles anschaulich und gut verständlich.  Weiter zum Erwerb der Broschüre ...

oder zum Download ...

 

"Als die Kaffeemaschine streikte"

Geschichten zum Vorlesen für Demenzkranke

 

Die Vorlese- und Rategeschichten von Ulrike Strätling unterhalten - und wecken Erinnerungen. Daher drehen sich alle Geschichten um Dinge und Begriffe aus dem Alltag. In einfachen Sätzen sind Uhrzeiten, Jahreszeiten, Farben, Wochentage und vieles mehr in ein lustiges Erlebnis gepackt. Manchmal gibt es auch etwas zum Raten, zum Mitmachen oder zum Ergänzen. Die Autorin erlebt dabei viele positive Reaktionen. Desorientierte Menschen hören plötzlich lebhaft zu, die Augen strahlen. Weiter ...

 

Das Tagebuch der Anne Frank

 

1929 geboren, bekam Anne Frank zu ihrem 13. Geburtstag ein neues, unbeschriebenes Tagebuch geschenkt, nur wenige Wochen bevor sie und ihre Familie im von den Nazis besetzten Amsterdam untertauchen mußten. Ihre wunderbar detaillierten persönlichen Eintragungen zeichnen 25 anstrengende Monate klaustrophobischer, streitgeladener Intimität mit ihren Eltern, ihrer Schwester, einer zweiten Familie und einem älteren Zahnarzt nach, der wenig Toleranz für Annes Lebhaftigkeit zeigt.

 

Anne Frank kam 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen ums Leben ...

 

 --- Das Buch kann hier bestellt werden --

Der gebrauchte Mann

Jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden. In knapp der Hälfte gibt es gemeinsame Kinder. In der Regel bleiben diese bei den Müttern, und die Männer werden nicht selten zu Zahlvätern und Besuchspapas degradiert, die sich den ersehnten Kontakt zum eigenen Nachwuchs oftmals bitter erkämpfen müssen. Vom Trennungsdesaster psychisch angeschlagen und finanziell schwer lädiert, werden sie, wenn sie eine neue Beziehung eingehen wollen, zu Partnern zweiter Wahl, zu "Secondhand"-Männern, "abgeliebt und abgezockt". Wie diese in Scheidungsfällen ganz alltägliche Situation von betroffenen Vätern und ihren Kindern erlebt und erlitten wird, dokumentiert Karin Jäckel in ihrem aufrüttelnden Sozialreport. Hier wird - ein Tabubruch - anhand von Interviews ... die Kehrseite dokumentiert: dass zum Beispiel ›mehr Kinder durch Gerichtsbeschluss ihre Väter verlieren als in Kriegszeiten durch den Tod  --- Das Buch kann hier bestellt werden ...

Fotos für die Pressefreiheit 2016

(Taschenbuch, 106 Seiten)

 

Das Buch „Fotos für die Pressefreiheit 2016“ dokumentiert die Ereignisse des vergangenen Jahres – vor allem in Staaten, in denen unabhängige Medien unter Druck stehen. Es wirft Schlaglichter auf die Brennpunkte des Nachrichtengeschehens und verbindet die Bilder international renommierter Fotografen mit Texten erfahrener Auslandskorrespondenten. Rund 18 Fotografen und 14 Autoren haben ihre Werke für das Fotobuch unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Mit dem Verkauf der Bücher finanziert Reporter ohne Grenzen Öffentlichkeitsarbeit, Anwaltskosten und medizinische Hilfe für verfolgte Journalisten.

Zum Angebot bei "Amazon" - Preis: 14 Euro.

Pro Alter:

Bewegung hilft bei Demenz

 

Durch regelmäßiges körperliches Training bei an Demenz erkrankten Menschen wird der Muskelaufbau gefördert, Beweglichkeit und Gleichgewicht verbessern sich und Alltagsfähigkeiten bleiben länger erhalten. Oftmals kann die vorhandene Unruhe gezielt in körperliche Aktivität umgelenkt werden und der demenzkranke Mensch kann durch die Bewegung Spannungen abbauen. 

 

 Die Februar-Ausgabe der Zeitschrift "Pro Alter" berichtet dazu ...

"Mein schwarzer Hund" - Wie ich meine Depression an die Leine legte -

Ein schwarzer Hund läuft durch dieses Buch, von Seite zu Seite wird er größer, irgendwann ist er riesig, am Ende jedoch sitzt er brav und klein an der Leine: der schwarze Hund, das ist die Depression, die Matthew Johnstone viele Jahre begleitete. In einer berührenden Bildergeschichte erzählt er davon, wie sie ihn fast umgebracht hätte, und davon, wie er es schließlich schaffte, sich Schritt für Schritt wieder von ihr zu befreien.

Matthew Johnstone findet für den schwer fassbaren Zustand der Depression einfache, zwingende Bilder, die Betroffenen, deren Angehörigen und Freunden helfen können: sich nicht alleine damit zu fühlen, sich mitteilen zu können, Verständnis zu entwickeln, miteinander darüber ins Gespräch zu kommen – und nie die Hoffnung zu verlieren.

Zum Buch-Angebot ...

Mit dem schwarzen Hund leben

- Wie Angehörige und Freunde depressiven Menschen helfen können, ohne sich selbst dabei zu verlieren -

Jeder kennt jemanden, der irgendwann einmal an einer Depression gelitten hat oder noch leidet – am „schwarzen Hund“, wie es in diesem Büchlein heißt. Matthew Johnstone war selbst über viele Jahre betroffen, seine Frau hat ihn in dieser Zeit begleitet und unterstützt. - Die Johnstones haben eindringliche, berührende und oft humorvolle Bilder für das Leben mit der Depression gefunden und einen Ton, der Betroffene und ihre Angehörigen aus ihrer Isolation und Hilflosigkeit befreit, Trost spendet, Mut macht und Hoffnung verleiht. - Zum Buch-Angebot ...

 

Truddi Chase - Aufschrei

Ein Kind wird jahrelang mißbraucht und seine Seele zerbricht. Das erschütternde Zeugnis einer Persönlichkeitsspaltung.

 Als Truddi Chase zum ersten Mal in ihrem Leben einen Psychotherapeuten aufsucht, diagnostiziert er eine multiple Persönlichkeit: Ihre eigene Person war erstarrt und an ihrer Stelle war eine Vielzahl von Persönlichkeiten getreten, die in ihrem Körper lebten und sie nach außen hin vertraten und verteidigten. Truddie Chase war sich dieses Zustandes nicht bewusst. Sie erinnerte sich auch nicht an den Grund, warum sie eine multiple Persönlichkeit entwickelt hatte: Seit ihrer frühesten Jugend war sie von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht worden! Wer dieses Buch einmal gelesen hat, wird es nie wieder vergessen!

Zum Buch-Angebot ...

Dieter Hildebrandt zu Hartz IV in seinem neuen Buch

"Ausgebucht - Mit dem Bühnenbild im Koffer"

 

Aus dem Text: „Warum heißt Hartz IV Hartz IV? Weil ein Hartz allein nicht so viel Unheil anrichten kann wie vier. (…) Mit Hartz IV sind vier Millionen Menschen in diesem Lande unter Generalverdacht. Vorverknackt. Auf Bewährung. Tägliche Meldepflicht. Was er hat, muss er verkaufen, wenn er was hat, was er nicht haben darf, wenn er was haben will. Den Schmuck seiner Frau, ein Theaterabonnement, Omas Silber. Und wenn er eine Fremdsprache spricht, wird ihm die als geistiges Guthaben von der Sozialhilfe abgezogen.  

Quelle: dgb/themen

 

Das Buch kann hier bestellt werden ...

 

 

Im Chat war er noch so süß !

 

All ihre Freundinnen sind verliebt und haben plötzlich keine Zeit mehr.

Frustriert stürzt sich die 14-jährige Sarah in die virtuelle Welt der Chatrooms.

 

Hier lernt sie den charmanten „Sonnenkönig" kennen.

Er macht ihr immer wieder Komplimente. 

 

Doch aus dem harmlosen Flirt wird schnell gefährlicher Ernst ...

 

Das Buch kann hier bestellt werden ...